Huawei E270+

Huawei E270+

Von -
1

2009 führte die A1 mobilkom Austria als erster Netzbetreiber weltweit HSPA+ in Österreich ein. Der Marktführers nahm den Huawei E270+ als Endgerät für die Kunden in die Produktpalette auf. Unterstützt werden GSM und UMTS Quadband. Antennenanschluß und Speicherkartenslot stehen dem Nutzer nicht zur Verfügung. Im Download sind 21,6Mbit/s möglich (28,8 Mbit/s nach einem Update) und 5,67Mbit/s im Upload.


Mittlerweile ist das Gerät nicht mehr beim Netzbetreiber A1 in der Portfolio. Abgelöst wurde das Gerät durch den Huawei E182e, der ebenfalls HSPA+ (UMTS Quadband) unterstützt. Den Huawei E182e hat derzeit in Österreich neben A1 mittlerweile auch Orange in der Portfolio. In Deutschland ist es Nutzern von mobilem Internet möglich, den Stick mit Telekom (eh. T-Mobile) Branding als Huawei E1823 käuflich zu erwerben.