Home Hardware HTC HD7 vorgestellt – mit HTC Sense

HTC HD7 vorgestellt – mit HTC Sense

Von -
0

Das HTC HD2 war das größte, leistungsstärkste und innovativste Windows Mobile 6.5 Gerät. Als treuer Windows Mobile Partner war es absehbar, das es auch ein neues Gerät mit ähnlichen Ausmaßen auf Basis von Windows Phone 7 geben würde. Dieses wurde heute vorgestellt und hört auf den Namen HTC HD7. Wie bei seinem Vorgänger versteckt sich die Technik auch beim HD7 hinter einem 4,3 Zoll großen Display, dessen Technologie noch nicht näher bekannt ist. Auffällig sind die Touchtasten unterhalb des Bildbereichs, welche die Hardwaretasten die HD2 erfolgreich beerben, und so den Bildschirm noch größer aussehen lassen. Der Speicher fasst ganze 16GB, und sollte damit auch anspruchsvollen Usern genügen, solange man nicht gerade eine Spiegelung der privaten Musiksammlung auf dem Gerät plant. Die Daten findenvia microUSB ihren Weg auf das HD7, welches gleichzeitig auch als Ladebuchse fungiert. Entgegen der Ankündigung seitens HTC finden sich sehr wohl einige HTC Sense Elemente auf dem Gerät wieder, wie die Wetteranimation samt Scheibenwischer, die fast schon legendäre Retrouhr oder die HTC Apps. Der überarbeitete Internet Explorer 9 macht seine Aufgabe während der Demonstration recht gut, wird sich jedoch schon bald ersten Tests gegen Apples Safari und Androids WebKit stellen müssen. Insgesamt wirkt das Gerät sehr schnell und leistungsstark, was Hoffnungen in Microsofts neuem mobilen Betriebssystem weckt. Unter der Haube werkelt ein 1GHz starker Prozessor, dem 576MB RAM zur Verfügung stehen.

In Deutschland wird das HTC HD7 ab dem 21. Oktober exklusiv bei O2 für 529€ ohne Simlock erhältlich sein und mit allen Mobilfunkverträgen kombinierbar sein.